Einblicke

Einblicke ins Winterlager 2015

Dort verluden wir das Gepäck in die Gondeln, von wo es schlussendlich mit dem Pistenfahrzeug in die Hütte transportiert wurde. Wir nahmen den Aufstieg von der Endstation in die Sennhütte zu Fuss in Angriff. Der Aufstieg über die Piste war für einige eine Herausforderung, welche in der Holzhütte mit einem feinen Apéro und Rimuss gefeiert wurde. Erschöpft von der Reise fielen wir am Abend müde ins Bett.

Am nächsten Morgen begannen die eigentlichen Ferien. Währendem einige Jugendliche ehrgeizig auf der Piste lernten Snowboard zu fahren, genossen die anderen die warme, gemütliche Sennhütte und unterhielten sich mit Gesellschaftsspielen und Zeitschriften. Am Mittwoch gab es die Möglichkeit in der Tamina Therme in Bad Ragaz baden zu gehen, sich dort zu entspannen und die unterschiedlich warmen Bäder auszuprobieren. Drei der Mädchen haben dieses Angebot genutzt und den beschwerlichen Weg durch Nebel und Neuschnee auf sich genommen. Die bis zu 39 Grad warmen Thermalbäder wurden danach um so mehr geschätzt und genossen. Am Donnerstag haben sich die ambitionierten Snowboarderinnen gar auf den langen Sessellift gewagt und sind die steilen Pisten hinunter gesaust, was für Neueinsteiger eine hervorragende Leistung ist. Als Abschluss sind wir am Abend im Restaurant gemeinsam essen gegangen und haben das Lager gemütlich ausklingen lassen.

Die anfänglicher Skepsis der Jugendlichen aufgrund der abgelegenen Sennhütte, mit gemeinsamen Schlafzimmern und ohne Duschen, verflog schnell. Da auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen eingegangen wurde, konnten alle diese Woche auf die eigene Art und Weise geniessen.

Cilia Dürr, Praktikantin

Sekretariat phoenix Wohnen GmbH  •  Dufourstrasse 67  •  8570 Weinfelden  •  Telefon 079 532 69 98
design by www.sculpt.ch