Einblicke

Brandschutzschulung in der Wohngemeinschaft phoenix in Weinfelden

Am 14. Oktober 2014 besuchte uns Herr Jünger, Feuerwehrkommandant in Weinfelden, in der Wohngemeinschaft phoenix und veranstaltete für die Jugendlichen und das Team eine Brandschutzschulung.

Mittels Power-Point Präsentation berichtete er über das richtige Verhalten im Brandfall mit der dazugehörigen Entstehungsbrandbekämpfung. Er konnte mit seiner engagierten Art sowohl unseren Jugendlichen als auch uns ERwachsenen einen spannenden Einblick in das Thema geben. Die Jugendliche hörten ihm interessiert zu. Wir konnten an dem Abend sehr viel profitieren und unser Wissen erweitern. Er berichtete unter anderem auch darüber, wie man einen Entstehungsbrand löschen kann und informierte über geeignete Geräte, wie beispielsweise Löschdecke, Handfeuerlöscher und Wasserschlauch.

Weiterhin wurde die Handhabung von Löschgerätem und die richtige Alarmierung im Ernstfall durchgenommen. Anschliessend konnten alle TeilnehmerInnen Fragen stellen und klären, was zum Beispiel bei der so genannten Fettexplosion passiert, die beim falschen Löschvorgang bzw. dem Löschen mit Wasser entsteht. In einem Brandfall hängt viel vom richtigen Handeln ab, wobei es aber auf die jeweilige Situation ankommt, in welcher Reihenfolge vorzugehen ist. Grundsätzlich gilt aber:

  • Ruhe bewahren, Panik vermeiden
  • Alarmieren (Feuerwehr Telefon 118)
  • Personen retten, Mitbewohner informieren
  • Türe und Fenster schliessen
  • Brand bekämpfen
  • Haus oder Raum verlassen

Herrn Jünger ein herzliches Dankeschön!

Sekretariat phoenix Wohnen GmbH  •  Dufourstrasse 67  •  8570 Weinfelden  •  Telefon 079 532 69 98
design by www.sculpt.ch